PRAXIS TEAM KONTAKT Alstertal Zahnteam
THERAPIESPEKTRUM
spacermedikamente
spacerkomplikationen
spacerUnfallverletzungen
neupatient
LABOR
Kontakt im Notfall
Alstertal Zahnteam
Kontakt im Notfall

Bei Unfallverletzungen im Mund-, Kiefer- und Gesichtsbereich:
Hatten Sie einen Unfall mit Zahnbeteiligung, ist eine schnellstmögliche Versorgung in den allermeisten Fällen dringend geboten. Sie sollten also sofort bei uns bzw. außerhalb unserer Sprechzeiten bei dem zahnärztlichen Notdienst vorstellig werden.

Darüber hinaus sind folgende Erstmaßnahmen zu beachten: Haben Sie einen kompletten (bleibenden) Zahn verloren („Avulsion“), ist es besonders wichtig, zunächst die Ruhe zu bewahren. Eine „Zahnrettung“ ist immer noch möglich. Ein ausgeschlagener Zahn kann wieder eingepflanzt (Reimplantation) werden. Wichtigste Voraussetzung für eine erfolgreiche Reimplantation ist eine intakte Wurzelhaut. Deshalb müssen Sie die Wurzelhaut vor Verletzungen und dem Austrocknen schützen.

Für den Notfall
empfiehlt sich folgendes Vorgehen:
• Versorgung des Verletzten (Erste Hilfe)
• Blutstillung
• Kühlung von außen
• Zahn bzw. Zahnfragment suchen
• Transport des ausgeschlagenen Zahnes in einem
feuchten Medium
• Schnellstmöglich einen Zahnarzt oder eine
Zahnklinik aufsuchen
• Nach der zahnärztlichen Behandlung auch
an Tetanus-Impfschutz denken

Das Zahnfragment ausschließlich im Bereich der Zahnkrone, nicht an der Wurzel anfassen!
Auf keinen Fall von Schmutzpartikeln reinigen oder gar desinfizieren!

Herrvoragend geeignet für den Zahntransport ist eine Zahnrettungsbox. Notfalls ist der Transport in kalter H-Milch, Kochsalzlösung oder Kunststoff-Folie vorzunehmen. Ungeeignet ist normales Wasser, trockene Aufbewahrung oder Speichel.

Zahnrettungsboxen (z. B. „Dentosafe“ oder „SOS Zahnbox“) werden mittlerweile an vielen Schulen und Sportvereinen vorgehalten. Die Rettungsbox enthält ein spezielles Zell-Nährmedium, welches eine Zahnreimplantation bis zu 48 Stunden nach einem Unfallereignis ermöglichen soll. Auch größere abgebrochene Zahnfragmente sollten in solch einer Zahnrettungsbox transportiert werden.

Alstertal Zahnteam

Alstertal Zahnteam • Uetzmann, Kreymborg & Partner • Langenstücken 34 • 22393 Hamburg • Telefon: 040. 63311210 • info@alstertal-zahnteam.de